was wir raustun

Verbesserung der Vergütung unabhängiger Produzenten und Nutzer-Kreativität auf online – Plattformen

Neulich meldete ich mich bei einer Veranstaltung mit Kulturstaatsminister Neumann zum Thema Urheberrecht. Leider vertritt Herr Neumann bei dem Thema ziemlich pur die Position der Musikindustrie, also habe ich ihn auf die Situation der selbständigen Produzenten und Nutzer-Kreativität aufmerksam gemacht.

Musik zur Ausstellungseröffnung da-zwischen

Morgen, am Samstag, den 02.09.2011, ab 18:00 Uhr spiele ich experimentelle Solo E-Gitarre zu drei 10minütigen Auftritten der Tänzerin Erneste Junge. Das Ganze anlässlich der Vernissage zur Atelier-Ausstellung von Christine Vennemann und Margit Rusert. Ich vertrete Franko Frankenberg, der leider verhindert ist. Das lose Thema Zwischenräume gefällt mir sehr gut, da kann ich sparsam arbeiten, Klänge und Geräusche wirken lassen. Die Adresse: Martinistr. 82, Osnabrück.

Von Korf bei Schloga Open Air

Am 02.07. veranstaltet das Musikbüro Osnabrück ein umsonst-und-draußen Festival im Schlossgarten in Osnabrück. Dazu ist meine Band Von Korf geladen, als eine von vier lokalen Bands mit jeweils 30 Minuten Spielzeit. Das ist ganz schön wenig, 45 Min. wären schöner und auch Festivalstandard gewesen. Na ja, schön, daß wir jedenfalls dabei sind. Mehr Infos mit Klangbeispielen hier.

Pages